Der damalige Bundespräsident Roman Herzog hat bereits 1996, anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erklärt.

Aus diesem Anlass findet seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Uelsen eine Gedenkveranstaltung statt.

Dieses Jahr konnte diese Veranstaltung allerdings leider auf Grund der momentan rasant steigenden Inzidenzzahlen erneut nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.

Jedoch soll und muss das Gedenken aufrechterhalten bleiben. Darum ist die Gedenkstunde, die in diesem Jahr von Frau Pastorin Anne Noll begleitet wurde, als Video aufgezeichnet worden.

Video